Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

Allergologisch spezialisierte Ernährungsfachkräfte

Wir fördern seit dem Jahre 2000 ein Netzwerk für allergologisch tätige Ernährungsfachkräfte. Neben der Vermittlung geeigneter Fachkräfte an Patienten in ihrer Nähe, möchten wir mit diesem Netzwerk die Qualität der allergologischen Ernährungsberatung/-therapie bundesweit ausbauen.

Um dies im Sinne der Patienten und Fachkräfte gewissenhaft durchzuführen, können Sie sich als Ernährungsfachkraft im Netzwerk des Deutschen Allergie- und Asthmabundes als Mitglied registrieren lassen und das Zertifikat „Ernährungsfachkraft Allergologie“ beantragen.

Vorteile einer Mitgliedschaft Ernährungsfachkräfte

  • Telefonische oder schriftliche individuelle und unabhängige Beratung durch die DAAB-Experten.
  • Vielfältige Infoblätter, Recherchelisten, Ernährungs-Symptom-Tagebuch, Allergiepässe etc.
  • „Allergie konkret“, das Gesundheits-Magazin zu Allergien, Asthma, Haut und Ernährung, erscheint 4 x jährlich.
  • Vergünstigungen bei Hilfs- und Heilmitteln.
  • Verbesserung der Versorgungsqualität von Patienten mit Allergien, Asthma, COPD und Neurodermitis.

Sollten Sie außerdem ausreichende Fortbildungen mit allergologischen Themen besucht haben, können Sie als Mitglied des Netzwerkes das Zertifikat „Ernährungsfachkraft Allergologie“ des Deutschen Allergie- und Asthmabundes beantragen.

Dieses Zertifikat beinhaltet folgenden Vorteil:

  • Persönliche Nutzung des DAAB-Zertifikats „Ernährungsfachkraft Allergologie“ als Beispiel für hre Flyer, Internetseite und Visitenkarten.
  • Weitergabe Ihrer Adresse als allergologisch spezialisierte Ernährungsfachkraft des Deutschen Allergie- und Asthmabundes an Betroffene und Multiplikatoren. 

Für das Zertifikat müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Oecotrophologe/in, Diätassistent/in
  • zwei Jahre Berufserfahrung in der Ernährungstherapie
  • + Zertifikat VDOE , VDD, QUETHEB, DGE
  • Fortbildungen mit 80 UE allergologisch relevanter Themen
  • oder abgeschlossene Kompaktausbildung Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB

Den Antrag für das Netzwerk Ernährungfachkräfte als download gibt es hier.

Sie können aber auch sofort online dem Netzwerk beitreten.

Auf Anfrage schicken wir Ihnen detaillierte Informationen zum Netzwerk und zur Kompaktausbildung zu.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sonja Lämmel, Fon (0 21 66) 647 88 22

Marina Oppermann, Fon (0 21 66) 647 88 65



 

 

 

Ihre Ansprechpartner

Sonja Lämmel

Marina Oppermann

Fon (0 21 66) 647 88 20

Fax (0 21 66) 647 88 80